Rund um Gifhorn in der Südheide

Radlerhotels Wanderhotels Radtouren Radreisen Wandern Tourentipps

Rund um Gifhorn

Tourimpressionen
Tour 94 Länge: 50,8 Km
Fahrzeit: 3 Stunden 10 Minuten

Geographische Lage: die Kreisstadt Gifhorn liegt in der Südheide etwa 30 km nördlich von Braunschweig
Streckenbeschaffenheit: überwiegend Nebenstraßen und asphaltierte Wirtschaftswege sowie gut befahrbare Feld- und Waldwege, meist flach mit wenigen etwas welligen Abschnitten, die Strecke verläuft zu ca. 80% autofrei
Höhenmeter: 174 (+86 -88)
Tourenverlauf: Gifhorn-Neubokel - Wilsche - Ummern - Texas - Zahrenholz - Groß Oesingen - Kästorf - Gamsen - Gifhorn - Neubokel
Karte • Sehenswertes • Über diese Tour • Unterkünfte • Gaststätten • GPS-Track(gpx) • Diashow starten


Richtung Entfernung in Km Wegbeschreibung
0,0 im Ortsteil Neubokel aus dem Sportweg kommend (Ri. Friedhof), rechts auf Dorfstr.
2,2 in Wilsche links auf Konrad-Beste-Weg
2,8 in Ringelahweg
3,4 am Ortsende von Wilsche weiter in Ri. Ummern
7,5 weiter in Richtung Ummern
9,4 links in Richtung Ummern, ab hier wieder asphaltierter Weg
12,8 an der Querstraße in Ummern links auf Radweg
14,0 Zum Schmarloh, Ri. Segelflugplatz
16,0 das Flüsschen Wiehe wird gekreuzt
16,9 weiter Ri. Zahrenholz
18,5 Ortsschild Groß Oesingen OT Texas
20,7 kurz vor Zahrenholz rechts in Richtung Gr. Oesingen
22,0 gleich nach dem Campingplatz an der Kreuzung geradeaus
22,3 an der Kreuzung links in Ri. Gr. Oesingen orientieren
23,8 im Ort kurz an der B4 entlang
23,9 und gleich wieder in Ri. Teichgut Siedlung
29,0 am Ende der Teiche weiter in Sandschellenberg
30,7 an der K7 weiter geradeaus in Richtung Hasenberg
31,6 am Ende des Ortes an einer schönen Bank halbrechts halten
32,4 am Ende des Weges weiter in Weißenberger Str.
32,9 weiter in Hauptstr.
32,9 und gleich darauf in Kirchfeld, an einem Friedhof vorbei dann ca. 600m holpriger Feldweg
34,6 dem Wegweiser des Lüneburger Heide-Radweges folgen
36,8 Radwegweiser nach links folgen
36,9 und gleich darauf in die andere Richtung
37,5 weiter auf beschildertem Radfernweg
41,4 an einer Gabelung halblinks halten
42,7 am Ende des Weges links
42,8 kurz darauf erneut links in Richtung Feldweg
42,9 noch vor der Wiese nach rechts auf einen holprigen Feldweg
43,5 Platendorfer Str.
43,8 nach ca. 300m halbrechts
44,0 gleich nach dem Edeka-Zentrum in Raiffeisenstr.
44,0 und gleich darauf in die Durchgangsstraße Hamburger Str.
45,3 weiter in Neubokeler Str. immer leicht bergauf
46,3 über eine Brücke die B4 queren
47,5 auf Höhe des Ortsschildes von Gifhorn Straße und Allerradweg queren
49,7 in Neubokel in Am Grünen Berg
49,9 und gleich darauf in Alter Kirchweg
50,0 und dann in Im Grund
50,3 dem Feldweg folgen und gleich nach einer Linkskurve rechts halten
50,4 am Friedhof entlang
  50,8 Ende der Strecke, Rückkehr zum Ausgangspunkt

Sehenswertes

    Groß Oesingen
  • historische Schafställe
  • historischer Gutshof mit Backhaus
  • Friedenskirche
    Ummern
  • Herzogsbrunnen im Forst Ringelah
    Westerholz
  • historische Ölförderpumpen

Seitenanfang

Über diese Tour

Die Tour beginnt in Neubokel einem Ortsteil von Gifhorn. Hier folgen Sie erst der Durchgangsstraße durch den Ort. Dann orientieren Sie sich weiter auf dem straßenbegleitendem Radweg in Richtung Wilsche. Dort verläuft die Route für ein kurzes Stück auf dem Allerradweg. Weiter geht es an einem Segelflugplatz entlang. Im weiteren Verlauf befahren Sie gut befahrbare Waldwege. Bisweilen verläuft neben Sandwegen ein schmaler, fester Fahrweg neben dem eigentlichen Hauptweg. Es geht durch ausgedehnte Kiefernwälder hindurch und an Wiesen und Äckern vorbei. Kleine Bäche wie die Schwarzwasser oder die Wiehe liegen am Weg. Dort wo der Radfernweg Braunschweig-Lüneburg die Strecke kreuzt finden Sie einen schönen Rastplatz vor. Anhand der Beschilderung können Sie sich leicht in Richtung Ummern orientieren. Nach dem Ort kommen Sie erneut an einem Segelflugplatz vorbei. Auf einer schmalen Asphaltstraße erreichen Sie dann Zahrenholz. Hier biegen Sie rechts in Richtung Groß Oesingen ab. Weiter geht es nach Texas, nicht in Nordamerika, sondern in der Südheide. Im weiteren Verlauf erreichen Sie Groß Oesingen, wo eine schöne Kirche am Weg steht. Das nächste Wegstück führt auf einer Eichenallee in Richtung Teichgut. Hier müssen Sie auf einer Strecke von etwa fünf Kilometern je nach Tageszeit mit schwachem bis mäßigem Autoverkehr rechnen. Am Ende der Teichanlagen auf der linken Seite halten Sie sich dann rechts und passieren darauf die Siedlung Teichgut Schellenberg. Die Kreisstraße 7 wird gequert und die nächste kleine Siedlung ist Hasenberg. An einer Gabelung lädt eine Bank zu einer Rast ein.


Die nächste Ortschaft ist dann Westerholz. Nach dem Friedhof des Ortes lässt sich ein kurzes Stück holpriger Feldweg nicht vermeiden bis Sie dann auf den Lüneburger Heide-Radweg treffen. Da die Wegführung hier parralel mit dem Weser-Harz-Heide-Radweg verläuft können Sie ab hier bis nach Kästorf den Wegweisern folgen. Um die auf den ersten Blick etwas kompliziert anmutende Wegführung durch den Ort zu vermeiden, können Sie sich auch an der Querstraße "Im Winkel" rechts halten und dieser etwa 100m bis zur Hauptstraße folgen. Dort orientieren Sie sich nach links. Nach sechshundert Metern treffen Sie auf die "Hamburger Straße" ab hier können Sie wieder dem Routenplaner durch Gamsen folgen. Wenn Sie dort in die "Neubokeler Straße" einbiegen steht Ihnen auf 600m ein leichter Anstieg von 9 Höhenmetern bevor, immerhin 1,3% Steigung. In Richtung Neubokel fällt das Gelände dann wieder leicht ab. Auf einem landschaftlich reizvollem Abschnitt mit schöner Fernsicht über Wiesen, Felder und Waldgebiete erreichen Sie schliesslich in Neubokel wieder den Ausgangspunkt der Tour. Heideflächen liegen übrigens nicht an dieser Strecke. Nach dem Campingplatz in Groß Oesingen können Sie auch einen kurzen Abstecher von der Route machen indem Sie sich gerade aus halten um zu zwei sehenswerten Schafställen zu kommen. Diese Tour kann auch mit der Route von Celle nach Gifhorn kombiniert werden.

Seitenanfang