Radtour von Sittensen nach Selsingen

Radlerhotels Wanderhotels Radtouren Wandern Tourentipps

Radtour von Sittensen nach Selsingen

Tour 55
Start: Sittensen Ziel: Selsingen
Tourenlänge: 29,6 Km
Fahrzeit: 1 Stunde 50 Minuten
Höhenmeter: 206 (+106 -100)
Karte: Deutsche Radtourenkarte Nr.2, Haupka-Verlag, Maßstab 1:100000
Geographische Lage: Sittensen liegt im Landkreis Rotenburg/Wümme zwischen Hamburg und Bremen
Streckenbeschaffenheit: überwiegend gut befahrbare, befestigte Feldwege sowie asphaltierte Wirtschaftswege und Nebenstraßen, nahezu flach und zu 80% autofrei
Tourenverlauf: Sittensen - Klein Meckelsen - Sellhorn - Steddorf - Brake - Sellhoop - Bohnste - Sassenholz - Twistenbostel - Haaßel - Selsingen


Karte • Sehenswertes • Über diese Tour • Unterkünfte • Gaststätten • Service/Verleih • GPS-Datei
Richtung Ort Wegbeschreibung
0,0 Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Osteteich gegenüber der Wassermühle in Sittensen. Von hier fahren Sie über die Brücke bis zur Durchgangsstraße
0,2 an der Durchgangsstraße rechts halten
1,2 Richtung Schule/Sportzentrum
1,7 Eckernworth
2,1 hinter der Autobahnbrücke links in Rudolf-Diesel-Str.
2,4 dem Radfernwegweiser Hamburg-Bremen folgen
4,6 ab hier asphaltierter Wirtschaftsweg, Richtung Klein Meckelsen
5,7 Klosterhörn
6,8 Richtung Ippensen/Marschhorst
7,0 Schulstraße, Richtung Langenfelde/Marschhorst
7,8 Wiesenweg
8,9 in Marschhorst an einer kleinen Kreuzung rechts
9,3 Richtung Sellhorn
9,8 an einer Gabelung dem Radwegweiser folgen
12,2 weiter auf Radweg in Richtung Steddorf
12,7 Ende der Straße
12,9 und gleich wieder rechts in Richtung Wense
16,2 am Ende der Straße rechts in Richtung Wense
16,4 weiter in Richtung Sassenholz
19,2 am Ende der Straße weiter in Richtung Sassenholz
20,0 Schulstr. Richtung Brauel
21,7 Richtung Selsingen / Twisterholz
  an einer kleinen Kreuzung weiter in Richtung Selsingen (Mühlenroute)
26,4 in Haaßel weiter in Richtung Selsingen
27,6 in Selsingen weiter in Richtung Bremervörde radeln
  29,5 Ende der Strecke im Ortszentrum von Selsingen an der Einmündung der Straße in Richtung Rhade

Sehenswertes

    Sittensen:
  • Wassermühle, Handwerksmuseum, Heimathaus mit Museum, Königshof, Mühlenteich, Sankt Dionysius Kirche
    Selsingen
  • Hügelgräber, Kriegsgräberstätte und ehemaliges Kriegsgefangenenlager, Holländer-Galeriewindmühle Elisabeth von 1870, Wassermühle in Eitzmühlen von 1870

Seitenanfang

Über diese Tour

Die Radtour beginnt an der Wassermühle in Sittensen an einem Parkplatz. Sie fahren vor bis zur Durchganggsstraße halten sich dort rechts und fahren nun durch das während der Woche stark befahrene Ortszentrum von Sittensen auf einem Radweg. Noch vor dem Ortsausgang halten Sie sich links, kommen an einem Sportplatz und an einer Schule vorbei und orientieren sich am Ende des Weges rechts. Sie fahren über die Autobahn und kurz dahinter links. Sie können ab hier auch immer den Wegweisern des Radfernweges Hamburg-Bremen bis nach Klein Meckelsen folgen. Es geht an Wiesen und Feldern vorbei, Sie queren über eine kleine Brücke die Oste und fahren mal auf Feldwegen dann wieder auf asphaltierten Wirtschaftswegen. Im idyllischen Dorf Klein Meckelsen folgen Sie einfach der Straßenbeschilderung in Richtung Marschhorst. Von dort aus geht es weiter auf einem gut befahrbaren Feldweg nach Sellhorn.

Dort halten Sie sich auf dem Radweg in Richtung Steddorf. An der Durchgangsstraße orientieren Sie sich kurz links und dann gleich wieder rechts in Richtung Wense. Nun führt die Route auf einer breiten Landstraße für eine ganze Weile über die freien Felder und der Blick kann ungehindert in die Ferne schweifen. Brake, Sellhoop und Bohnste sind winzige, von der Landwirtschaft geprägte Orte, die Sie nun durchfahren um sich schlie▀lich im nächsten größeren Dorf Sassenholz in Richtung Brauel zu orientieren. Am Ende des Ortes kommen Sie an einem Friedhof vorbei und schon bald verlassen Sie die Landstraße indem Sie rechts in Richtung Twistenbostel/Selsingen abbiegen. Nun liegt bald darauf eine Wochenendhaussiedlung in Twistenbostel am Weg. Sie erreichen auf schmaler Asphaltstraße schlie▀lich Haaßel und halten sich kurz nach einem Sportplatz links in Richtung Selsingen.

Von hier aus müssen Sie nur noch einmal in Selsingen rechts abbiegen in Richtung Bremervörde und fahren dann das letzte Stück auf einem Radweg in das Ortszentrum hinein. Der zwischen Zeven und Bremervörde gelegene Ort im Elbe-Weser-Dreieck bietet einige Einkehr- und Übernachtungsmöglchkeiten, einen Fahrradladen sowie auch gute Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Auf der Strecke finden Sie vor allem in der Nähe von Sittensen gute Rastplätze wo Sie eine kurze Pause einlegen könen. Eine Rückkehrmöglichkeit mit der Bahn kann für diese Tour nicht empfohlen werden. Der nächste Bahnhof befindet sich ab Selsingen in Bremervörde. Eine Rückkehr zum Ausgangspunkt nach Sittensen ist wegen fehlender Schienenverbindung von dort aus nicht möglich. Da die Route fast durchweg befestigte oder asphaltierte Wege und Straßen nutzt, kann sie auch bei schlechtem Wetter und nach längeren starken Regenfällen noch mit gutem Gewissen empfohlen werden.

Seitenanfang